hier die ersten 5 Fragen zur Selbstreflexion:

1. Woran würdest du dich dein ganzes Leben lang erinnern?

2. Stell’ dir vor ich würde dich in genau 10 Jahren genau am (Beispiel: 1.1.2030) mit voller Begeisterung und Lebensfreude wieder treffen.

Wenn wir zurückblicken, beschreibe was passiert ist, dass du mit dem gesamten Geschehenen zufrieden bist.
(Beschreibe das Bild - rückwärts)

3. Was sind die größten Hindernisse und Gefahren, denen du dich auf dem Weg dorthin ausgesetzt sehe?

4. Was sind die bisher größten Möglichkeiten, die du hast und die du umsetzen musst, um dein aufgeschriebenes Ziele/Bild zu erreichen und zu verwirklichen?


5. Welche Stärken musst du ausbauen und welche Fähigkeiten und Ressourcen müsstest du neu entwickeln, um diese Möglichkeiten wahrnehmen zu können?

Wer hat in den letzten 365 Tagen mein Leben positiv beeinflusst und warum?

Welche 3 Erkenntnisse hatte in den letzten 365 Tagen über mich selbst?

Was waren die wichtigsten 3 Entscheidungen, die ich in den letzten 365 Tagen getroffen habe?

1.

a) Was hat mich daran gehindert, ähnliche Entscheidungen zu treffen in den letzten 365 Tagen?


b) Was hindert mich dementsprechend, ähnliche Entscheidungen für die nächsten 365 Tage zu treffen?


2. Wie viel bin ich mir selbst wert und wie viel will ich mir selbst wert sein?


3. Habe ich in diesem Jahr meine 100 Prozent gelebt?

1.) Was würde passieren, wenn ich nur einmal in meinem Leben volle 365 Tage lang 100% geben würde?

[Wer wärst du danach?
Welche Möglichkeiten hättest du?
Wie würden die Leute dich sehen, wie würdest du dich selbst sehen?
Welche Möglichkeiten hättest du vorbereitet?
Welches Lebens würde sich vor dir offenbaren?
Wovor hättest du Angst?
Wovor hättest du keine Angst mehr?
Wie würdest du finanziell, gesundheitlich, spirituell, gedanklich, mental dastehen?]



2.) Was hindert mich daran, 365 Tage lang volle 100% zu geben? (Welche Muster sind da, die dich daran hindern, 365 Tage lange volle 100% zu geben?)


3.) War ich die letzten 365 Tage bereit, für dieses Jahr den Preis zu zahlen, um mich in die bestmögliche Position zu bringen?


Welche Frage würde dein zukünftiges Ich dir heute stellen, wenn dein zukünftiges Ich die Chance hätte, dir eine Frage zu stellen? (Wie würde dein zukünftiges Ich die Frage stellen? Wie würde er/sie denken/fühlen? Was würde er/sie wollen von dir? Welche Botschaft wäre in der Fragen enthalten?)

Welche Frage würde dein 5 Jahre jüngeres Ich dir stellen, um den doppelten Erfolg zu erfahren, den du heute hast? (Um doppelt so erfolgreich zu werden, um den meisten Mut zugesprochen zu bekommen und in der Lage zu sein, durch jede Angst zu gehen?)



Wenn du dir aussuchen könntest mit wem du sprechen möchtest - mit wem würdest du sprechen wollen? Mit deinem 5 Jahre jüngeren Ich oder mit deinem zukünftigen Ich und welche Frage würdest Du stellen?